Gruppenpädagog*innen

Seit dem Schuljahr 2012/2013 arbeiten vier Gruppenpädagog*innen an der GSS. Sie sind bei der Stadt Tübingen angestellt und haben jeweils einen Arbeitsauftrag von 50 Prozent.

Jeder von uns ist während des gesamten Schuljahres einer heterogenen Lerngruppe (Klasse) zugeteilt und begleitet die Schüler im Unterricht, schwerpunktmäßig in den Lernzeiten, d.h. wir sind gemeinsam mit den Lernbegleitern (Lehrern) in der Klasse und unterstützen die Kinder beim Lernen, insbesondere unter dem Aspekt des individuellen Lernens.

Der wöchentlich stattfindende Gruppenrat wird gemeinsam von Lernbegleiter*in und Gruppenpädagog*in durchgeführt.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist es, auch außerhalb des Unterrichts für die Belange der Kinder "da zu sein", das bedeutet, dass wir auch in den Pausen Ansprechpartner sind. Beim Mittagstisch essen wir gemeinsam mit den Kindern in der Mensa oder im Jugendforum, wo es auch ein vielfältiges Spielangebot gibt, das wir aktiv mit den Kindern nutzen.

Wir sind für die Kinder Bezugspersonen und Ansprechpartner in ihrem gesamten schulischen Lebensalltag. Bei schulischen oder persönlichen Problemen sind wir Vermittler bzw. eine Schnittstelle zu den jeweiligen Coaches der Kinder, zum Schulsozialarbeiter oder auch zur Schulleitung.

Die Gruppenpädagog*innen können über die Email-Adresse der GSS erreicht werden: Rall, Frauenfeld, Heymann, Mahler