Leben und Lernen in Zimmern

Der Verein der Freunde besitzt in Zimmern unter der Burg glücklicher- und dankenswerter Weise seit Jahren ein altes Bauernhaus, das immer wieder gerne von Gruppen der Geschwister-Scholl-Schule genutzt wird, um dort gemeinsam Zeit zu verbringen. Sei es im Klassenverband oder in Kleingruppen in der Oberstufe, im Rahmen der SMV oder Mentorenarbeit - das Bauernhaus bietet eine attraktive "Außenstelle" unserer Schule, um in gemütlicher Atmosphäre eine außerunterrichtliche Situation zu schaffen.

Die folgenden Berichte geben Einblicke in das Leben unserer Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer in Zimmern.

Berichte aus Zimmern...

Die SMV in Zimmern!

Am 2. und 3. Juli war es für die SMV endlich wieder an der Zeit, nach Zimmern zu gehen! Neben viel Spiel und Spaß haben wir uns im Präsentieren geübt und jede Menge Aktionen für das kommende Schuljahr geplant...

Nach der Hinfahrt, dem anfänglichen Einrichten und einer Vorstellungsrunde für alle Neuen, gingen die SMV-Aktiven sogleich an die Arbeit - auf dem Plan stand: Präsentationstraining! In Kleingruppen arbeiteten die SMVler an kurzen Werbespots für fiktive Produkte und siehe da - danach war unser Verlangen nach Abusko, Beites, Gronser, Eslino und ähnlichem geweckt!

Den Abend ließen wir mit einer gemütlichen Spielerunde und der Verabschiedung von Catharina Bott, der ehemaligen Schulsprecherin und Jo Ziegler, dem ehemaligen Vertrauenslehrer, die uns beide jahrelang begleitet haben, ausklingen.

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen ging es sogleich weiter mit dem Planen der SMV-Aktionen für das kommende Schuljahr. Natürlich wollen wir hier noch nicht alles verraten, deshalb lasst euch doch einfach überraschen und freut euch schonmal auf spannende Angebote!

So ging eine weitere Zimmerntagung der SMV viel zu schnell und schon steigt auch wieder die Vorfreude auf ein weiteres SMV-Treffen in Zimmern! Vielleicht bist Du nächstes Mal auch dabei?