Profilfach Sport in der GMS

Das Sportprofil an der GMS der Geschwister-Scholl-Schule wird in den Klassen 8 und 9 jeweils dreistündig unterrichtet, wovon zwei Stunden Praxis und eine Stunde Theorie im Stundenplan ausgewiesen sind. In Klassenstufe 10 werden lediglich zwei Stunden Praxis unterrichtet.

Für alle fachpraktischen Unterrichtsvorhaben gilt prinzipiell, dass in Form von Theorie-Praxis-Verknüpfung sportartrelevante Fachbegriffe, technische, taktische und bewegungsanalytische Grundkenntnisse vermittelt werden.

In der Sportpraxis werden dabei die bekannten Sportarten vertieft und Sportarten aus dem Wahl- und Ergänzungsbereich angeboten.

In der Sporttheorie werden die Grundlagen aus den Bereichen Bewegungs- und Trainingslehre vermittelt. Ebenso beschäftigen wir uns mit der Ernährung und Gesundheit, dem Thema Doping im Sport und natürlich der Theorie aus den einzelnen Sportarten.

Die Schülerinnen und Schüler nehmen verpflichtend bei Sportveranstaltungen im Kreis Tübingen teil (z.B. Erbe-Lauf).

Darüber hinaus besuchen wir, sofern es möglich ist, mit dem Sportprofil größere Sportevents (Turnwettkämpfe etc.), die im Unterricht thematisch aufgegriffen werden. Außerdem haben die Schülerinnen und Schüler die Aufgabe, bei Sportevents an der Schule als Schiedsgericht zu fungieren bzw. diese zu organisieren (z.B. als Helfer in der Woche des Sports).

Sport kann als Profilfach ab Klasse 8 gewählt werden.