Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Unsere Schule > Gemeinschaftsschule

Die GSS-Gemeinschaftsschule

Die Gemeinschaftsschule (GMS) ist eine der beiden Abteilungen der Geschwister-Scholl-Schule.

Sie ist aus dem Schulversuch ErKo hervorgegangen, bei dem seit 2008 Kinder aus Hauptschule, Realschule und Gymnasium gemeinsam in einer Klasse gelernt haben.

Seit 2012 gibt es die Gemeinschaftsschule. Bei uns lernen Schülerinnen und Schüler einer Lerngruppe in allen Fächern auf einer der drei Niveaustufen - je nach ihrem Leistungsvermögen und Leistungsstand.

Unsere Highlights sind die Bläserklasse und die vielen AG-Angebote, an denen alle Kinder der Klassen 5 - 7 teilnehmen. Dazu gibt es in unserer Schule noch das Jugendzentrum JuFo und die Mensa, in der Eltern jeden Tag frisches Mittagessen kochen.

Und bei persönlichen oder schulischen Problemen haben unsere Schulsozialpädagogen immer ein offenes Ohr. In den Pausen bietet unser weitläufiges Schulgelände mit seinen Sportanlagen und die Bibliothek im Foyer viele Möglichkeiten der Abwechslung und der Entspannung.

In Jahrgang 7 und 8 können unsere Schülerinnen und Schüler jeweils zwischen drei Wahlpflicht- und drei Profilfächern wählen. Durch die enge Zusammenarbeit der beiden Abteilungen Gemeinschaftsschule und Gymnasium findet ein stetiger Austausch zwischen den Lehrkräften statt.

Am Ende der Klassen 9 bzw. 10 bieten wir alle Schulabschlüsse an: Hauptschulabschluss nach Klasse 9, Realschulabschluss nach Klasse 10 und das Abitur auf der zukünftigen Oberstufe der GMS oder auf einer anderen gymnasialen Oberstufe.

 

Nähere Informationen finden Sie unter typisch Gemeinschaftsschule / Fächer in der GMS im Menü.