Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Unsere Schule > Fachbereiche > Kunst > Ausstellungen

„Kinderarmut“ – Fotoprojekt der Klasse 9 Kunstprofil

Die Vernissage, am 10.04.2014, war eine sehr gelungene Veranstaltung. Hr. Michael Lucke, Erste Bürgermeister der Universitätsstadt Tübingen, eröffnete die Ausstellung.

Durch dieses Projekt hatten die Schüler/Schülerinnen die Gelegenheit, Fotografie und ein Sozialkonzept miteinander zu verbinden und zu entwickeln.

Sie haben sich im Unterricht mit den Themen Armut und Kinderarmut beschäftigt und sie möchten mit diesem Projekt nicht nur die finanziellen Aspekte, sondern auch subjektive Armut, Gefühle,  soziale Armut, bildlich und schriftlich vermitteln. Dazu wollen sie auch über verschiedene Vereine, Menschen, Organisationen berichten, die diese hilfebedürftigen Menschen unterstützen.

Im Rahmen dieses Projekts setzten sich die Schüler/Schülerinnen mit dem Thema in ihrer Lebensumwelt auseinander. Ihre Gedanken zu diesem Thema drückten sie in Fotografien bildlich  und mit kurzen Texten auch verbal aus.

Sie haben ihre Ideen, Meinungen und Gefühle zu einem vielfältigen Verständnis von Armut, Kinderarmut und „Aktiv gegen Kinderarmut“ für diese Ausstellung zusammen getragen.

Die Ausstellung ist im EG der Volkshochschule Tübingen, Katharinenstr. 18, bis zum 31. Mai zu sehen.

 

 

Zurück zur Übersicht

Von: Natalia Zumarán|