Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Informationen > 

Termine

23.1.-24.1. Projekt Zeitkapsel

26.1. Holocaust Gedenktag an der GSS

27.1. Holocaust Gedenktag

29.1. Unterricht nach neuem Stundenplan

29.1./ 30.1. Eurocomprüfung

1.2. Anmeldeschluss für die Woche des Sports

2.2. 18 Uhr Schulnacht Klasse 5

5.2.-9.2. Woche des Sports

8.2. 19.30 Uhr Infoabend Kurswahlen

12.2.-16.2. Winterferien

6.3. Offener Abend, Beginn: 17.30 Uhr

26.4. Girls' Day - Boys' Day

 

 

Nach oben

MensaMax

Anmeldung über das Internet

Ferientermine in Tübingen

ferienplan_2016_2017.pdf

ferienplan_2017_2018.pdf

Die Geschwister-Scholl-Schule ist ein Schulverbund aus einem Gymnasium und einer Gemeinschaftsschule.

Das vier- bis fünfzügige Gymnasium (Klasse 5 bis 12) ist eine offene Ganztagsschule mit differenzierter Begabungsförderung. Ab Klasse 5 stehen die beiden Sonderprofile Sport und Kunst zur Auswahl, ab Klasse 8 daneben das sprachliche Profil (Spanisch als 3. FS) und das naturwissenschaftliche Profil (NWT). Außerdem kann der bilinguale Zug (Englisch) ab Klasse 5 bis zum Abitur besucht werden. In der Kursstufe gibt es für alle Profile vielerlei Wahlmöglichkeiten.

Die Gemeinschaftsschule (vierzügig, Klasse 5 bis 10) ist eine Ganztagsschule (drei Nachmittage) mit gemeinsamen und individuellen Arbeitsformen.

Im Wahlpflichtbereich kann in der GMS zwischen Französisch, Technik und AES gewählt werden. Dabei ist es sogar möglich, Französisch nach Klasse 6 gegen Technik oder AES einzutauschen. Für das Profilfach ab Klasse 8 stehen Spanisch, NWT, Kunst und Sport zur Auswahl. Nach Klasse 9 bzw. 10 sind der Hauptschulabschluss, der Mittlere Bildungsabschluss sowie der Übergang in eine Sek II - Oberstufe durch Leistungen auf dem E-Niveau in Kl.10 möglich.

Nähere Einzelheiten zu den beiden Schularten erfahren Sie unter "Unsere Schule".

WK IV Basketballer belegen beim Landsfinale den 6. Platz

Am Mittwoch den 24.05. fuhr die Basketballmannschaft der Geschwister-Scholl-Schule hochmotiviert zum Landesfinale der Altersklasse, der Zehn- bis Zwölfjährigen, nach Heidenheim. Nach zweistündiger Fahrt begann das Turnier bereits um 9 Uhr, dementsprechend verschlafen agierte die Mannschaft der Trainer Deschner und Liebelt im Spiel gegen Heidenheim. Trotz einer guten Leistung in der zweien Halbzeit verlor man unglücklich gegen den Gastgeber.

Weiterlesen | 28. Mai 2017

Abiturienten in Bewegung

Der Kurs "Literatur und Theater" der Kursstufe 12 zeigt sich zum letzten Mal auf der Bühne der GSS: am Montag, den 22. 5. um 19 Uhr präsentiert der Kurs im Workshop seine Eigenproduktion "Sommernachtstraum" nach der Komödie von William Shakespeare.

Weiterlesen | 21. Mai 2017

Toller 5. Platz beim Bundesfinale für GSS Basketballer

Mit großer Vorfreude waren die WK III Basketballer der Geschwister-Scholl-Schule mit ihrem Trainer-Team Sven Waigel und Martin Schall zum Bundesfinale nach Berlin gestartet. Schwierig einzuordnen waren allerdings die sportlichen Ziele, schließlich traten die Landessieger aller Bundesländern, darunter zahlreiche Sportschulen, die Reise nach Berlin an.

Weiterlesen | 07. Mai 2017

Vortrag von Jana Schumacher (Klasse 12) über Erziehung im Dritten Reich

Jana Schuhmacher hat sich in einer Forschungsarbeit intensiv mit dem Einfluss des Nationalsozialismus auf Jugend und Schule am Beispiel von Tübingen auseinandergesetzt und dafür auch im Jahr 2016 einen Nachwuchsförderpreis gewonnen. Am 9. Mai kann man im Landratsamt nun einen interessanten Abend erleben.

Weiterlesen | 05. Mai 2017

GSS-Turner auf Rang Vier beim Landesfinale

Nur wenigen Mannschaften aus der Region war es gelungen, sich für das diesjährige Landesfinale in Lahr zu qualifizieren. Die GSS-Jungenturner im Wettkampf IV hatten das Teilnahmerecht durch einen überzeugenden Wettkampf in Albstadt-Ebingen und dem damit verbundenen Sieg im RP-Gebiet erworben.

Weiterlesen | 27. April 2017