Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Informationen > Tagebuch > 

Tagebuch

MACHT MACHT MACHT - Theateraufführungen am 12. und 13. Juni

Der Literatur&Theaterkurs der Jahrgangsstufe 12 führt MACHT MACHT MACHT auf, ein Stück von Macht, Machtlosigkeit und Ohnmacht, Machtmissbrauch und der Macht der Worte: In diesem Artikel stellt der Kurs sein erstes Stück vor.

Geld beherrscht die Welt, heißt es. Doch Macht-haben, Macht-besitzen fasziniert die Menschen seit jeher. Ob Gewaltherrscher, Ärzte oder Straßengangs, sie alle besitzen Macht über andere. Doch wann führt Macht zum Machtmissbrauch, wo folgt aus Macht Verantwortung? Kann man sich dem Wunsch nach Macht überhaupt entziehen - oder ist Machtgier und -streben Teil von uns allen? Und wie viel Macht erträgt ein Mensch?

In unserem Stück setzten wir uns mit der Rolle von Macht und Mächtigen auseinander. Was wir zeigen sind Szenen, die größtenteils aus unseren eigenen Erfahrungen, Gedanken und Improvisationen zum Thema Macht bestehen; außerdem haben wir uns Szenen aus Werken von Büchner und Lieder von Brecht geliehen, und so entsteht eine Collage, die die verschiedenen Facetten der Macht nicht ohne Witz beleuchtet.

Aufgeführt wird, unter der Leitung von Alice Herberger, vom Literatur&Theater-Kurs der Klassenstufe 12, der dieses Jahr das erste Mal an unserer Schule stattfindet - wir haben also eine wirkliche Premiere vor uns und würden uns freuen, Sie dazu begrüßen zu dürfen!

Aufführungstermine:

12. Juni 08, 20:30 Uhr im Workshop der GSS

13. Juni 08, 20 Uhr im Workshop der GSS

Eintritt: 5€ Erwachsene, 3€ Schüler

Karten vorbestellen können Sie im Sekretariat der GSS unter Tel.: (07071) 96 81 10