Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Informationen > Tagebuch > 

Tagebuch

Die Ausstellung "DIE BRAUNE FALLE" wurde eröffnet

In einer Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage soll jedes Jahr eine Aktion zu diesem Thema stattfinden. Dafür haben wir dieses Jahr die Ausstellung DIE BRAUNE FALLE - Eine rechtsextremistische "Karriere", erarbeitet und zusammengestellt vom Bundesamt für Verfassungsschutz, an unsere Schule geholt. Vom 24.4. bis 9.5.2008 ist sie nun in unserem Foyer zu sehen.

Plakat zur Ausstellung "die braune falle"

Diese Ausstellung, die bundesweit und auch im Ausland gezeigt wird, wird dieses Jahr nur an unserer Schule in Baden-Württemberg zu sehen sein. Sie schildert, am fiktiven Beispiel des Lebenslaufs eines Jugendlichen, die Vielfalt rechtsextremistischer Erscheinungsformen, klärt über die verfassungsfeindlichen Ziele und Strukturen des Rechtsextremismus auf und macht Handlungsfelder und Gefahren deutlich.

"Die Ausstellung richtet sich an politisch interessierte Menschen im Allgemeinen, insbesondere jedoch an Schülerinnen und Schüler und Jugendliche. Ihr Ziel ist es, über Rechtsextremismus nicht mit erhobenem Zeigefinger zu informieren, sondern die Besucher selbst hinter die Fassaden blicken zu lassen: Sie haben so die Gelegenheit, sich ein eigenes Urteil zu bilden, wie schnell aus anfänglicher Faszination bitterer, oftmals blutiger Ernst werden kann.

Bei der Konzeption der Ausstellung lag die Betonung darauf, das Thema Rechtsextremismus auf unterschiedlichen Informationsebenen und unter Einsatz vielfältiger audiovisueller Medien möglichst konkret und anschaulich darzustellen" (BfV)

Die Ausstellung ist zu sehen vom 25.04.2008 bis 9.05.2008 im Foyer unserer Schule. Außerdem bietet der Verfassungsschutz Führungen an (auch für alle Schulen im Umkreis), für die Sie sich bitte bei Frau Midinet anmelden. Tun Sie dies möglichst bald, ehe andere Schulen sich anmelden. Die Führung dauert ca. eine halbe Stunde und ist kostenlos.

Damit Führungen ungestört ablaufen können, sollten Schülerinnen und Schüler während der Dauer der Ausstellung das Foyer als Aufenthaltsort eher meiden oder sich dort zumindest ruhig und auf keinen Fall lärmend verhalten! Der Mittagsimbiss wird während der Zeit der Ausstellung (vom 21.04-2008 - 9.05.2008) in Richtung Schwarze Halle verlegt.

Öffnungszeiten der Ausstellung:

Montag bis Mittwoch: 8.30 bis 16.00 Uhr

Donnerstag: 8.30 bis 18.00 Uhr

Freitag: 8.30 bis 13.00 Uhr