Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Wir über uns > Unser Name

Unser Name

Sophie Scholl, gemalt von Frido Hohberger

In einem offiziellen Festakt wurden die beiden Gemälde von Sophie und Hans Scholl enthüllt und bieten nun in unserem Foyer einen Ort des Gedenkens.

Der Künstler Frido Hohberger, der selbst einmal als Kunstlehrer an unserer Schule unterrichtete, schenkte sie freundlicherweise unserer Schule.

Unser Name

Unsere Schule ist nach den Geschwistern Sophie und Hans Scholl benannt. Ihre vorbildliche Haltung soll uns als Vorbild und Leitfaden bei der Erziehung der uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler dienen. Ein Name, der verpflichtet.

Hans und Sophie Scholl wurde zu Beginn der zwanziger Jahre des vorigen Jahrhunderts als Kinder eines schwäbischen Bürgermeisters und seiner Frau geboren. Nach dem Abitur begann Sophie eine Ausbildung zur Kindergärtnerin und ihr Bruder Hans studierte seit 1939 in München Medizin. Nach der Einberufung zum Militärdienst im Jahre 1940 als Sanitäter in Frankreich, setzte Hans im Herbst 1940 sein Studium fort. Währenddessen mußte er jedoch Soldat bleiben und wurde von Juli bis Oktober 1942 zusammen mit seinen freunden Alexander Schmorell und Willi Graf nach Rußland an die Ostfront geschickt. Seine Erlebnisse an der Ostfront führten zur Gründung der Widerstandsgruppe "Die Weiße Rose", die in Süddeutschland und Österreich Flugblätter und Parolen verbreitete. Hier stieß dann auch der in der Schweiz geborene Professor Kurt Huber zu der Gruppe und verfaßte mit ihnen zusammen das letzte Flugblatt. Am 18. Februar 1943 wurden Hans und Sophie Scholl beim Verteilen von Flugblättern an der Universität München von der Gestapo verhaftet. Zusammen mit ihrem Freund Christoph Probst wurden sie am 22. Februar 1943 vom Volksgerichtshof unter dem Vorsitz des berüchtigten Gerichtshofspräsidenten Freisler zum Tode verurteilt und noch am selben Tag hingerichtet.

Unser Schullogo

Konzipiert und entworfen wurde unser Schullogo von unserer Schülerin

Elisabeth Bikje van Soest (Abi 2010). Sie selbst schreibt dazu:Schullogo

"Unser Schullogo besteht aus drei verschiedenen Rechtecken, die einerseits der Architektur unseres Schulgebäudes nachempfunden sind und gleichzeitig die drei unterschiedlichen Schularten symbolisieren sollen. Diese drei Rechtecke werden durch ein großes Rechteck miteinander verbunden, in dem die Silhouetten der Geschwister Scholl zu erkennen sind.

Das große Rechteck soll das Miteinander der Schularten und das Zusammenleben in der Schulgemeinschaft versinnbildlichen.

Die Geschwister Hans und Sophie Scholl, nach denen unsere Schule benannt ist, stehen für Zivilcourage, die wir als Unesco Schule und Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage anstreben."