Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Wir über uns > Leben und Lernen in Zimmern

Zimmerntagung der Mentoren

Mal wieder rauchende Köpfe und viele neue kreative Ideen...

Nach langer Planung und der gewohnten Verspätung fuhren 30 Mentoren, Kathrin Haver, Peter Wössner und Rainer Borst am Donnerstag den 24. November wieder einmal nach Zimmern. Beladen mit Essen, Kuchen und jeder Menge Energie machten wir es uns erst mal gemütlich, bis die erste Arbeitsphase begann.

Jetzt wurde eifrig geplant, überlegt, abgestimmt und zwischen durch auch ein wenig phantasiert. Und mit dem erreichten Ergebnis können wir mehr als zufrieden sein: geplante U-Feste, Schoolnight, Schollywood und vieles mehr. Dazwischen wurde gekocht, sodass es uns rundum gut ging. Und genauso, wie wir in den Arbeitsphasen arbeiteten, erholten wir uns in den Pausen. Bei Gitarrenklängen und zusammen mit super Mentoren hatten wir alle sehr viel Spaß und haben die Zeit in Zimmern sehr genossen. Und auch die Nachtwanderung hat jedem gefallen, der nicht erfroren ist.

An diesem Punkt möchten wir uns noch ganz herzlich bei Kathrin Haver, Peter Wössner und Rainer Borst bedanken, die sichtlich zu unsere guten Laune beigetragen haben.

Und die gute Laune war nicht nur tagsüber, sondern auch nachts zuspüren, was dazu führte, dass wir alle mehr oder weniger verschlafen zuhause ankamen und jetzt neue Energie für unsere Projekte sammeln.

Denjenigen, den das begeistert hat, der kann sich hier noch ein paar Bilder anschauen!