Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Wir über uns > Leben und Lernen in Zimmern

Kreative Köpfe, viel Arbeit und leckere Nudeln: Mentorentagung in Zimmern

Die Mentoren der GSS tagten im Bauernhaus der Schule in Zimmern vom 13. bis 15. November 2008. Mit viel Schwung und neuen Ideen kehrten sie nach Tübingen zurück. Mehr berichtet dieser Artikel...

gruppenfoto mentoren

"Na, mal wieder die Welt verändert in Zimmern?", fragt Frau Theune, als wir ihr auf dem Parkplatz der GSS begegnen.

"Ja, wir waren nämlich erstmals wieder drei Tage dort!"

"Ob das wirklich notwendig war...?"

"Aber natürlich, Frau Theune!"

Diesmal haben die Mentoren wirklich viel erreicht, obwohl nur 20 Leute die Arbeit von 30 erledigen mussten. Nach einem ruhigen Start am Donnerstag Nachmittag entstanden klasse Ideen für das nächste U-Fest. Eines können wir vorab schon verraten, das U-Fest mit dem Motto „X-Mas - X-Treme“ findet am 12.12.08 statt. Eine Show wie beim letzten Mal ist schon in Arbeit und man könnte auch dem Weihnachtsmann begegnen. Es wird wahrscheinlich auch backstage vom Mentoren TV gefilmt. Sie stehen seid der Zimmern-Tagung auf eigenen Beinen und bald wird eine Kurzreportage über die O.A.S.E. auf unserer Homepage zu finden sein.

hinter der kamerabeim Film drehen

Doch auch die anderen Mentoren waren in der Zwischenzeit filmtechnisch tätig: Es entstanden drei lustige und unterhaltsame Kurzfilme, bei denen sich die Mentoren selbst im Filme machen ausprobierten und die bei der Arbeit zum Kurzfilmfestival Schollywood hilfreich waren.

Für die nähere Zukunft wurde in Zimmern eine Weihnachtsbastelaktion für die Fünftklässler organisiert. Sie wird in der letzten Schulwoche vor Weihnachten stattfinden.

Als weiterer großer Tagesordnungspunkt wurde die Schulübernachtung der fünften Klassen diskutiert und geplant. Das Konzept vom letztem Jahr wurde dabei erweitert und perfektioniert.tagesplanung

„Und wie habt ihr es ohne Selam ausgehalten?“, fragt Frau Theune.

„Tja, Nina musste alleine kochen und auch der Gästebucheintrag wäre mit Selam besser ausgefallen."

"Das ist ja mehr als ich erwartet hätte." meinte sie. "Wir sind ja auch gerade erst völlig ausgepowert nach Tübingen zurück gekommen." sagten wir.

„Na dann wünsche ich euch viel Glück für die Zukunft und dass die Mentoren erhalten bleiben.“

(Dialog frei erfunden!) Text von Chrissi, Nina, Flo & Toni

Mehr Bilder aus Zimmern gibt es hier!