Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Unsere Schule > Fachbereiche > Sport > Sportveranstaltungen

GSS-Leichtathleten erneut Landesmeister

Einen furiosen Wettkampf lieferten die Jungen der GSS beim Landesfinale in Mannheim ab. Mirjan Broening und Lennart Nagel blieben mit 7,02s respektive 7,04s im 50m-Lauf nur knapp über der Sieben-Sekunden-Marke. Darüber hinaus erzielte Mirjan Broening mit 5,48m eine herausragende Weitsprungleistung und die 4x50m-Staffel distanzierte die Konkurrenz in 26,87s deutlich. Sie schrammte dabei äußerst knapp am Kreisrekord aus dem Jahr 1989 vorbei.

Gegenüber dem Kreisfinale konnte sich das von Frau Baumann, Frau Schneider-Wolf und Herrn Saile betreute Team um exakt 300 Punkte steigern und dadurch den Sieg ungefährdet mit 5649 Punkten vor dem Michelberg-Gymnasium Geislingen (5362 P.) einfahren. Groß war die Freude bei allen teilnehmenden Schülern, waren sie alle am letztjährigen Landesfinalsieg der WK IV-Jungen nicht beteiligt gewesen.

Die WK IV-Landessieger-Mannschaft von 2013 musste sich in diesem Jahr im WK III einem stark besetzten Feld mit den Schulen aus Mannheim, Ludwigsburg, Metzingen und Reutlingen stellen. Trotz einer tollen Steigerung gegenüber dem Wettkampf in Pliezhausen gelang aber der Sprung aufs Podest nicht und am Ende landete die von Frau Schmid und Herrn Schall betreute Mannschaft auf dem 4.Platz bei zehn teilnehmenden Schulen. Große Punktelieferanten waren Julio Gourgel-Leitao in 9,61s über 75m, Max Rinderknecht und Frederik Kühnlenz über die 800m in 2:19,06 beziehungsweise 2:20,15 sowie Tim Sorgius und Daniel Volland mit übersprungenen 1,65m im Hochsprung.

Recht kurzfristig hatten die Mädchen im WK II von ihrer Qualifikation zum Landesfinale erfahren. Trotz etlicher Umbesetzungen, die aufgrund diverser Parallelveranstaltungen nötig wurden, konnte sich das von Frau Pfaff und Frau Scheel-Mozer betreute Team in allen Disziplinen im Vergleich zum Kreisfinale verbessern und dadurch um 247 Punkte steigern. In einem Feld, in dem für die Konkurrenz etliche Kaderathletinnen an den Start gingen, sprang am Ende der 7.Platz heraus. Die punktemäßig beste Leistung der GSS erzielte Kauri Scherer im 100m-Lauf, den sie in flotten 13,41s absolvierte.

 

Wir beglückwünschen alle Teilnehmer/innen zu ihren Leistungen und gratulieren folgenden Schülern zur Landesmeisterschaft:

Mirjan Broening, Noah Föll, Felix Knapp, Elias Lachenmann, Kai-Lucca Meslin, Lennart Nagel, Kevin Pfeiffer, Kilian Redl, Johann Reusch und Fynn Ulmer