Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Unsere Schule > Fachbereiche > Mathematik

Berlin - Berlin

Ein Reisebericht zur Preisverleihung des Mathe-Adventskalenders aus Schülersicht

1. Tag: Nachdem wir um 4.30 Uhr am Flughafen in Stuttgart angekommen waren, bekamen wir unsere Flugtickets und gingen mit etwas „Gepiepse“ durch die Sicherheitskontrolle. Über den Wolken erlebten wir den Sonnenaufgang und nach kurzer Zeit landeten wir in Berlin, überall lag sehr viel Schnee. 

Anschließend fuhren wir mit Zug und U-Bahn zu Preisverleihung des Mathe-Adventskalenders. Stolz nahmen wir unseren Preis entgegen, beteiligten uns an mathematischen Spielen und fuhren anschließend ins Hostel (Juhe direkt am Zoo in der Mitte von Berlin). Wir stellten unser Gepäck unter und fuhren mit dem Bus M100 an der Siegessäule vorbei zum Reichstag.

In der Kuppel angekommen, genossen wir die schöne Aussicht und folgten den Anweisungen des Audio-Guides, der uns manchmal zum Stehenbleiben zwang! Weiter ging es zum Brandenburger Tor, wo wir Bekanntschaft mit einem knuddeligen Bär (Mann im Kostüm)

machten. Kurze Zeit später stellten wir bei Madame Tussauds erschrocken fest, dass uns nur Wachsfiguren anstarrten, keine echten Menschen!

Alle waren auch ziemlich beeindruckt vom Holocaust-Denkmal, vom riesigen Sony Center, den Arkaden am Potsdamer Platz (riesiges Shoppingcenter) und dem Alexanderplatz. Wir aßen noch in einem superguten Restaurant zu Abend und gingen dann zurück ins Hostel. Nach ein paar Kartenspielrunden gingen alle ins Bett (0.00 Uhr).

2. Tag: Am nächsten Morgen sind wir wieder frühmorgens um 5 Uhr aufgestanden, mit der Bahn zum Flughafen gefahren und dann ging es auch schon durch den Sicherheitscheck. Nach Ankunft um 9.40 Uhr in Stuttgart sind wir wieder nach Hause gefahren! Schade.............!!!

 

 

Zurück zur Übersicht

Von: Nicola Hepp 6b|