Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Wir über uns > Austauschprogramme

England-Austausch nach Birkenhead

Vom 19.-28. Juli 2015 reiste in diesem Jahr wieder eine kleine Schülergruppe der Geschwister-Scholl-Schule zu unserer Partnerschule in Birkenhead/ England. Der Besuch war ein voller Erfolg und die Gruppe freut sich schon auf den Gegenbesuch ihrer englischen Austauschschüler.

ach einer etwas anstrengenden Reise von Tübingen nach Manchester bzw. Birkenhead haben wir voller Spannung endlich unsere Austauschschüler an der Schule getroffen und verbrachten den Abend in den Familien. Am nächsten Tag hatten wir dann auch schon unseren ersten Gruppenausflug (d.h. mit unseren englischen Schülern) zu den BBC-Studios in Salford. Vor Ort durften wir Blicke hinter die Kulissen des Fernsehsenders werfen und sämtliche „Greenrooms" sowie Studios von Fernsehen und Radio besichtigen. Den Nachmittag sowie den ganzen Sonntag verbrachten wir dann wieder mit unseren Gastfamilien und haben dort z.B. Fußball oder Cricket gespielt, uns mit Freunden der Engländer getroffen oder einfach nur gechillt.

Am Montag war dann unser Tag in der Schule. Dort war es sehr interessant, mit unseren Gastschülern den englischen Unterricht zu besuchen! Nach einigen Stunden im Schulalltag, hatten wir die Chance, durch eine ausführliche Führung durch das Schulgelände die riesige Schule etwas besser kennenzulernen. Außerdem hatten wir ein recht lustiges „meet&greet" mit dem Schulleiter und durften das Essen der Schulmensa genießen. Den 5. Tag verbrachten wir in Chester, einer ehemaligen römischen Stadt, ohne unsere Austauschpartner. Vor Ort war eine Führung durch alte Ruinen und andere wichtige Punkte der Stadt organisiert. Anschließend hatten wir Zeit, um uns in Gruppen durch die Innenstadt zu bewegen und dort shoppen zu gehen, zu essen oder anderes zu tun. Den Nachmittag verbrachten wir wie immer in unseren Familien.

Am Mittwoch hatten wir unseren ersten Trip nach Liverpool um die Beatles Story genauer zu untersuchen. Wir reisten mit der Fähre an und fingen direkt mit einem Highlight des Tages an, der „4D Experience". Danach besuchten wir 2 verschiedene, schön gestaltete Museen über die Beatles und liefen zu einem riesigen Einkaufszentrum, in dem wir unsere restliche Freizeit verbrachten. Am Tag darauf fuhren wir noch einmal nach Liverpool, diesmal besichtigten wir allerdings die 2 berühmten Kathedralen der Stadt. Alle recht müde, ging es weiter Richtung „West Kirby" wo wir unsere Wanderung nach „Hilbre Island" begannen. Während des 2-stündigen Marschs hatten wir den angenehmen Meerwind im Rücken und konnten eine atemberaubende Aussicht genießen.

Freitags fuhren wir als letzte Aktion, nochmal mit allen, nach Manchester ins „Old Trafford Stadion" von Manchester United. Hier durften wir an der beträchtlichen Führung durchs ganze Stadion sowie Backstage-Räumen teilnehmen. Anschließend hörten wir einen Vortrag über das Marketing und die Strategie der Fußballmannschaft, dem wir jedoch aufmerksam lauschten. Noch am selben Abend fand das „Abschiedsessen" statt, zu dem alle Schüler eingeladen wurden. Den letzten richtigen Tag verbrachten wir zum Teil in unseren Gastfamilien und waren allerdings auch auf einem BBQ, das eine der Gastfamilien organisiert hatte. Es war bestes Wetter, bei dem man lange im Pool „geplanscht" hat und auch ansonsten war es ein voller Erfolg.

Sonntag war nun der letzte Tag und jeder bereitete sich anders auf seinen Abschied vor. Treffpunkt war an der Schule und jeder musste schweren Herzens seiner netten Gastfamilie Lebewohl sagen. Vielen Dank für alles was uns in England ermöglicht wurde und wir sind schon sehr gespannt wie es wird, wenn die Austauschschüler nach Tübingen kommen!

(Autorin: Laura Fetka)