Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Unsere Schule > Fachbereiche > Kunst > Ausstellungen

Nachtrag zur Ausstellung des Kunstprofils in der Güterhalle Tübingen im Sommer 2014

Eine beeindruckende Ausstellung hatten die Schülerinnen und Schüler des Kunstprofils 10 im Juni 2014 auf die Beine gestellt. Überlebensgroße Holzschnitte und deren Druckstöcke konnten in der Güterhalle bewundert werden. Die Schülerin Jasmin Kast berichtet...

Ausstellung in der Gueterhalle

Wir, 10 Schülerinnen und zwei Schüler der Kunstprofilklasse 10 A (inzwischen Stufe 11!), durften am 3. Juni 2014 stolz unsere Holzdrucke, in der Güterhalle präsentieren. Das Thema dieser Holzschnitte war: „Die Zähmung der Null; Eine zwiegespaltene Persönlichkeit".

Passend dazu zeigten die überlebensgroßen Drucke, die von der Decke herabhingen, einen Menschen mit mehreren Armen, Köpfen, etc. Zudem wurden viele Skizzen und Entwürfe ausgestellt, die der sehr großen und geräumigen Güterhalle ein tolles Ambiente verschafften.

Diese Ausstellung fand in enger Kooperation mit dem Förderkreis deutscher Schriftsteller statt, da sie um gestalterische Unterstützung für ihre neue Anthologie gebeten haben. Der Druck von Sarah Straub, eine in der Hocke sitzende Figur mit erhobenen Armen, hat es dann auf das Deckblatt geschafft.

Die Gäste der Vernissage bekamen auch literarische Kostproben zu hören, dank dem Autor Markus Orths, der einzelne, selbstgeschriebene Kurzgeschichten vorlas und im Anschluss noch einige Fragen zu sich und seinen Werken beantwortete.

Zur Krönung des Abends führte eine Schülerin vor, wie die farbenfrohen Holzdrucke entstanden sind, was auf große Faszination traf.

Alles in allem war es ein schöner, gelungener Abend, der auf sehr viel positive Rückmeldung gestoßen ist.

Ein besonderer Dank geht an den Förderkreis deutscher Schriftsteller und Frau Rolvering (die die Idee für die Zusammenarbeit hatte), an Antje Müller (die uns das alles möglich gemacht hat) und an alle Eltern/ Lehrer/ und sonstigen Besucher, die uns mit ihrer Anwesenheit und ihren positiven Rückmeldungen sehr viel Freude bereitet haben.

Jasmin Kast

Mehr Bilder der Vernissage sowie die einzelnen Motive der Holzschnitte sind hier zu finden.

 

Zurück zur Übersicht

Von: Jasmin Kast|