Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Unsere Schule > Fachbereiche > Kunst > Ausstellungen

Bilder des Filmsfestivals „Cine Latino 2014“ in Ebene I zu sehen – Ausstellung des Kunstprofils Kl. 9

Die Neuntklässlerinnen haben die Erfahrung gemacht, wie ein Filmfestival wahrgenommen werden kann. Ein Filmfestival mit seinen verschiedenen Facetten und den vielen Inspirationen, die sie dazu bewegten, ihre künstlerischen Fähigkeiten zu entwickeln.

„Manchmal kommen die Gedanken oder die Frage: Muss alles geradlinig und scharfsichtig sein? Eigentlich Nein; das ist der Freiraum der Kunst und wir erlauben uns, damit unsere individuellen und vielfältigen Blicke in diesen Bildern umzusetzen“.

Die Schülerinnen haben mehr Bewusstsein für die verschiedenen visuellen Perspektiven von Räumen entwickelt und auch mit den verschiedenen Effekten, die sich durch Licht  und Spiegelungen formen.

Mit den Porträts der Personen, die in einem Kinobetrieb arbeiten, die sich ehrenamtlich oder hauptamtlich in einem Festival engagieren und des Regisseurs   zeigen sie die Gesichtsausdrücke, Gesten und Momente in ihrem Alltag bei der Arbeit.

Die Schülerinnen möchten auch durch ihre Fotografie die einfachen Objekte und Gegenstände aus anderen Winkeln bildlich umsetzen und zeigen, dass die einfachen Dinge auch eine Schönheit besitzen.

Und? Was ist Kunst? Kunst ist alles: Kreativität, viele Adjektive, Hauptwörter, Alttags-Momente, Farbe, Perspektiven, usw., aber wir sollten nicht vergessen, dass Kunst auch CHANCE bedeutet.

Aus diesem Grund bedanken wir uns bei dem Leiter und den Koordinatorinnen des Filmfestivals „Cine Latino“ für die Chance, unsere visuelle und bildliche Kreativität in diesem Projekt  auf der großen Leinwand des Kino Museums zu präsentieren.

 

Man kann mehr erfahren über unseres Projekt: Beitrag des Campus TVs der Universität Tübingen unter diesem Link:

www.hd-campus.tv/video/Blitzlichtgewitter-beim-Festival/d806f5564da08d2cabb85897b4af03b1

 

Zurück zur Übersicht

Von: Kl. 9 und N. Zumarán|