Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Informationen > 

Einzelartikel

Junge Filmemacher im Scheinwerferlicht im Hörsaal

Der rote Teppich wurde am Dienstag, den 3. Juni, an unserer Schule ausgerollt! Gastgeber waren die Mentorinnen und Mentoren, die zur abschließenden Gala ihres Kurzfilmwettbewerbs "Schollywood" eingeladen hatten. Im Publikum saßen viele gespannte Schüler, Eltern und Lehrer.

preistraeger im Rampenlicht

Stilecht im Abendkleid und Anzug führten die beiden Moderatoren Elisa und Eric durch den Abend und sorgten für die feierliche Atmosphäre. Sie verkündeten die "Nominierungen" und ließen sich von "Bondgirl" Nina den Gewinnerumschlag bringen!

Die eingereichten Trickfilme und Spielfilme waren von der Mentorenjury in verschiedene Kategorien eingeteilt worden. Bei den Trickfilmen konnte man beispielsweise in den Kategorien "Beste Handlung", "Beste Vertonung/Soundeffekte", "Bester Filmkommentar" und "Aufwändigste Umsetzung" jeweils eine goldene Rose gewinnen. Abräumer in der Rubrik Trickfilm waren an diesem Abend Aaron, Anton und Niklas, die mit ihrem Trickfilm "Lego", der aus über 6000 (!!) Fotos besteht, zwei der vier Kategorien gewannen und dazu noch den Preis "Bester Trickfilm" gewannen.

Die zweite Hälfte des Abends gehörte den Spielfilmen. Hier galt es, die vier Kategorien "Beste Darsteller", "Beste Filmmusik", "Beste Handlung" und "Beste Kamera" zu prämieren. Die größten Gewinner in der Rubrik Spielfilm waren Bajo, Hayet und Serhan, die neben einer goldenen Rose in den vier Kategorien auch noch den Preis "Bester Spilefilm" gewannen.

Nach einem abwechslungsreichen Programm und viel Applaus ging Schollywood 2008 zu Ende. Wir hoffen auf eine Wiederholung im nächsten Schuljahr...

Ein besonderer Dank geht an die drei Jungs aus der Beleuchtungs-AG, die den Abend in das "rechte Licht gerückt haben"...

Mehr Bilder von Schollywood zeigt eine Bildergalerie auf dieser Seite.