Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Schulleben > Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit an der Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Erreichbarkeit

Für weitere Details unserer Arbeit bitte Namen anklicken

Herr Baur, Telefon: 07071/2048-126, Mail

Herr Borst, Telefon: 07071/2048-130, Mail

Frau Geiger, Telefon: 07071/66780, Mail

Frau Neumann, Telefon: 07071/2048-126, Mail

Aufgaben und Angebote der Schulsozialpädagogen

1. Beratungs- und Klärungsgespräche (freiwillig, vertraulich, kostenlos)

  • für Schülerinnen und Schüler
  • für Eltern
  • für Lehrerinnen und Lehrer und Lerncoaches

Die Schulsozialpädagogen unterstützen bei der Bewältigung von Lebens-, Lern-, Leistungs- und Verhaltensschwierigkeiten aller Art:

  • Schwierigkeiten mit anderen Schülerinnen und Schülern
  • Lernprobleme und Leistungsschwierigkeiten
  • Konflikte und Stress mit Lehrerinnen und Lehrern
  • familiäre Sorgen, Pubertätskummer und Liebeskummer
  • Schulangst und Schulabsentismus

2. Angebote zur Konfliktregelung

  • durch Klärungshilfe, Streitschlichtung und Wiedergutmachung

3. Präventionsangebote

  • Organisation und Unterstützung des Schüler-Mentoren-Programms
  • Mitarbeit im Trainingsraum
  • Sozialtraining mit Klassen

4. Angebote beim Übergang Schule - Beruf

  • Hilfe bei der Praktikumssuche und - Auswertung
  • Kooperation mit der Berufsberatung
  • Angebot von übergreifenden Aktionen

5. Förderung der Schülerpartizipation

  • durch Mitarbeit in der Schüler-Mitverantwortung (SMV) und im Café Chaos

6. Kooperation und Vernetzung

  • mit dem Team der offenen Jugendarbeit im JuFo
  • den GruppenpädagogInnen und den Inklusionsfachkräften
  • mit anderen psycho-sozialen Diensten und in den Sozialraum.

und vieles mehr.

Herr Borst ist bei der Stadt Tübingen angestellt. Die Stellen von Frau Neumann, Frau Geiger und Herr Baur sind in Trägerschaft der Martin-Bonhoeffer-Häuser, Tübingen. Die Einrichtung integriert die Schulsozialarbeit mit weiteren sozialraumorientierten Angeboten, wie der flexiblen sozialen Gruppenarbeit und dem Mobilen Dienst für flexible erzieherische Hilfen, in der Jugendhilfestation im Weidenweg 14.